Präzisionsschlitzdüsen für Schmelzklebstoffe

Die Kleberauftragsdüse ist der Kontaktpunkt zwischen zwei der wichtigsten Elemente der Kaschierung. Die Veredelungsqualität von Platten und Profilen hängt in erster Linie von der korrekten Haftung des PUR-Schmelzklebstoffs und der Dekorfolie ab. Dazu ist es notwendig, die Auftragsparameter hinsichtlich Klebstoffdosierung und Temperatur einzuhalten.

Hauptmerkmale

Einzigartiges WPR 'Control Flow' System für perfekte Kleberverteilung

Nullverschluss des Kleberkopfes

Sensoren zur Regulierung der Klebstofftemperatur

Spezielles Härteverfahren für lange Lebensdauer

Hohe Kaschierqualität

Schnelle Reinigung

Kontaktieren Sie uns

Informationsanfrage

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

    Eine Produktion, bei der die Anwendungsprinzipien der Profilkaschierung speziell für die PVC-Fensterindustrie oder die Veredelung von Holzplatten und -derivaten für den Möbel- und Fußbodenmarkt nicht beachtet werden, birgt die Gefahr, dass die Qualität des Endprodukts beeinträchtigt wird und es zu Mängeln und Ausschuss kommt.

    Die WPR-Schlitzdüsen sind so konzipiert, dass sie die Klebstofftemperatur aufrechterhalten. Ihre speziellen, hoch abriebfesten Lippen sind mit Widerständen und PT100-Sensoren ausgestattet, die eine Wärmeregulierung des Klebstoffs ermöglichen.

    Sie sind in einer breiten Palette von Breiten von 350 mm bis zu 2.200 mm erhältlich. Diese Vielseitigkeit ermöglicht die Anpassung an unterschiedliche Produktionsanforderungen, von der Endbearbeitung von PVC-, Aluminium- und Holzprofilen bis hin zur Kaschierung von Platten aus verschiedenen Materialien.

    Ein weiteres wichtiges Merkmal jedes Klebekopfes, das auch bei der WPR-Reihe vorhanden ist, ist das variable Licht. Damit kann die Kaschierbreite eingestellt werden, so dass eine Anpassung an verschiedene Dekorfoliengrößen möglich ist.

    Was die Wartung betrifft, so verfügen die WPR-Schlitzdüsen über eine Reihe von Merkmalen, die die Reinigung erleichtern und die Unversehrtheit des darin enthaltenen Polyurethan-Schmelzklebers gewährleisten, wie z.B.:

    Interne Schrauben zur Öffnung der Breitenverstellung, die nicht mit dem Klebstoff in Berührung kommen. Da die Schrauben nicht mit dem HMPUR-Kleber in Berührung kommen, wird die Bildung von Rückständen und Ablagerungen vermieden, die sich auf den Gewinden absetzen und im Laufe der Zeit zu Anwendungsproblemen führen könnten.

    Kompletter Verschluss der Schlitzdüse: Bekanntlich vernetzen sich HMPUR-Klebstoffe mit Feuchtigkeit und Luft; daher ist es wichtig, den Klebstoff von diesen beiden Elementen zu isolieren, solange er nicht aufgetragen wird. Die Möglichkeit, die Schlitzdüse vollständig zu verschließen, ermöglicht es dem Klebstoff im Inneren, seine Eigenschaften zu behalten, ohne ein Risiko beim erneuten Auftragen des Klebstoffs einzugehen.

    Die WPR-Schlitzdüsen sind so konzipiert, dass sie die Klebstofftemperatur aufrechterhalten. Ihre speziellen, hoch abriebfesten Lippen sind mit Widerständen und PT100-Sensoren ausgestattet, die eine Wärmeregulierung des Klebstoffs ermöglichen.

    Sie sind in einer breiten Palette von Breiten von 350 mm bis zu 2.200 mm erhältlich. Diese Vielseitigkeit ermöglicht die Anpassung an unterschiedliche Produktionsanforderungen, von der Endbearbeitung von PVC-, Aluminium- und Holzprofilen bis hin zur Kaschierung von Platten aus verschiedenen Materialien.

    Ein weiteres wichtiges Merkmal jedes Klebekopfes, das auch bei der WPR-Reihe vorhanden ist, ist das variable Licht. Damit kann die Kaschierbreite eingestellt werden, so dass eine Anpassung an verschiedene Dekorfoliengrößen möglich ist.

    Was die Wartung betrifft, so verfügen die WPR-Schlitzdüsen über eine Reihe von Merkmalen, die die Reinigung erleichtern und die Unversehrtheit des darin enthaltenen Polyurethan-Schmelzklebers gewährleisten, wie z.B.:

    Interne Schrauben zur Öffnung der Breitenverstellung, die nicht mit dem Klebstoff in Berührung kommen. Da die Schrauben nicht mit dem HMPUR-Kleber in Berührung kommen, wird die Bildung von Rückständen und Ablagerungen vermieden, die sich auf den Gewinden absetzen und im Laufe der Zeit zu Anwendungsproblemen führen könnten.

    Kompletter Verschluss der Schlitzdüse: Bekanntlich vernetzen sich HMPUR-Klebstoffe mit Feuchtigkeit und Luft; daher ist es wichtig, den Klebstoff von diesen beiden Elementen zu isolieren, solange er nicht aufgetragen wird. Die Möglichkeit, die Schlitzdüse vollständig zu verschließen, ermöglicht es dem Klebstoff im Inneren, seine Eigenschaften zu behalten, ohne ein Risiko beim erneuten Auftragen des Klebstoffs einzugehen.